Image
FAQ

Hier finden Sie Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen. Sollten Ihnen die angegebenen Informationen nicht ausreichen, können Sie uns gerne kontaktieren.

Wie sind die Preise?

Richtpreise erhalten Sie auf Anfrage.

Können TREL KS und RS auch problemlos in Mietwohnungen eingesetzt werden?

Ja, Sie können die TREL Systeme auch in Mietwohnungen einsetzen.

TREL RS kann ohne Probleme demontiert werden und an anderer Stelle wieder aufgebaut werden. Die kleinen Gipskartonstreifen, die die Wand-, Decken- und Bodenabschlüsse bilden können einfach entfernt und der Schrankteil im Falle eines Wohnungswechsels mitgenommen werden.

TREL KS-Wände können zwar vollständig abgebaut, aber aufgrund der Endverarbeitung nicht wieder in gewohnter Qualität eingebaut werden. Sie können also in Mietwohnungen eingesetzt werden, aber im Falle eines Wohnungswechsels nur bedingt mitgenommen werden.

Wo bekomme ich weitere Informationen?

Wenn Sie weitere Informationen zu TREL bekommen möchten, können Sie uns gerne kontaktieren.

Welche Ansprechpartner gibt es?

Den richtigen Ansprechpartner finden Sie unter Unternehmen/Ansprechpartner.

Gibt es TREL-kundige Handwerker/Verarbeiter?

Unter TREL Fachverarbeiter finden Sie durch TREL ausgebildete Verarbeiter mit sehr guten Produktkenntnissen.

Gibt es Schulungen für TREL Produkte?

Wir bieten zwei unterschiedliche Schulungsformen an: Basis-Schulungen und Intensiv-Schulungen.
Weitere Informationen und Termine finden Sie unter Schulungen.

Was sind die Vorteile für zertifizierte TREL Fachverarbeiter?

  • intensive Einarbeitung in die TREL Produktwelt
  • Erhalt eines Zertifikates „TREL Fachverarbeiter“
  • auf Wunsch: Aufnahme in unsere Homepage als an TREL angebundener TREL Fachverarbeiter
  • Kontaktherstellung zu Architekten und Interessenten aus Ihrem Einzugsgebiet
  • Als zertifizierter TREL Fachverarbeiter werden Sie automatisch zum Premium-Kunden und profitieren von regelmäßigen Infozusendungen.
  • Damit Sie nach der Schulung sofort mit TREL Produkten arbeiten können, erhalten Sie kostenlos TREL KS Elemente im Wert von ca. 200 € zur Mitnahme.
  • Bereitstellung von Werbematerial

Wo finde ich Informationen zu Messeauftritten?

Informationen zu unseren aktuellen Messeauftritten finden Sie ggf. unter Aktuelles.

Gibt es Presseartikel zu TREL und der TREL Systemwelt?

Ja, es gibt Artikel zu TREL und der TREL Produktwelt. Sie finden diese unter Presse. 

Wie komme ich nach Gelsenkirchen zu TREL Systems?

Geben Sie einfach unter Kontakt Ihre Startadresse in die Karte ein. Ihre Route wird dann auf Wunsch berechnet.

Was ist TREL KS?

TREL KS bedeutet Korpu-System und setzt einzigartig durch ein innovatives Zusammenspiel von Holzwerkstoffen und Elementen des Standard-Trockenbaus neue Standards im Bereich der dreidimensionalen Wand- und Deckengestaltung. Dekorative Stauräume in Raumbegrenzungen, Verkleidungen oder individuelle Wandschränke lassen sich mit TREL KS schnell und einfach errichten.

Wie funktioniert TREL KS?

TREL KS besteht aus Holzwerkstoff-Elementen, die sich nach dem Zusammenbau zu Holzkästen mit einem intelligenten Befestigungssystem einfach und dauerhaft stabil mit CW-Wandprofilen zu einer Wandkonstruktion zusammenfügen lassen. Wobei hier insbesondere anzumerken ist, dass sich mit diesem intelligenten Befestigungssystem die Korpusse an den CW-Profilen wie auf Schienen stufenlos in der Konstruktion ausrichten lassen. Ferner sorgt das Befestigungssystem direkt beim Einbau für einen gleitenden Flächenanschluss von den Korpu - Frontkanten zur späteren Wandfläche.

In welchen Standardmaßen ist TREL KS erhältlich?

TREL KS Elemente sind standardmäßig in zwei Einbautiefen (180 mm und 350 mm) erhältlich. Die unterschiedlichen Standardlängen betragen jeweils 200 mm, 400 mm, 600 mm, 800 mm, 1000 mm, 1200 mm, 1400 mm und 2000 mm.

Stumpf gestoßen zusammengesetzt bleiben bei den horizontalen Innenmaßen die Abmessungen identisch, bei den lotrechten Innenmaßen reduzieren sich die Abmessungen um jeweils die zweifache Materialstärke von 19 mm.

Beispiel: Bauteil lotrecht 1000 mm, Bauteil waagerecht 1000 mm, Innenmaß Korpu: 962 mm hoch, 1000 mm breit.

Standardmäßig können TREL KS-Nischen durch Glaseinlegeböden und Glastüren zu Vitrinen weiterverarbeitet werden.  Es sind Glaseinlegeböden für 200 mm, 400 mm, 600 mm, 800 mm und 1000 mm breite Korpu-Nischen der zwei Standardtiefen (180 mm und 350 mm) erhältlich. Dementsprechend sind sechs verschiedene Glastüren erhältlich. Die einzelnen Glastüren für 400 mm, 600 mm 800 mm und 1000 mm hohe Korpusse sind passend für eine 400 mm Breite.  Für 800 mm breite Korpusse müssen zwei Glastüren bestellt werden.

Zwei weitere Glastüren sind passend für 800 mm hohe und 200 mm breite und 600 mm hohe und 600 mm breite Korpusse. Ein passendes Vitrinenschloss 2-türig ist zusätzlich erhältlich. 

Streichfähige MDF-Türen und Dekortüren (Standarddekore Nussbaum, Buche, Weiß) sind für 400 mm, 600 mm und 800 mm hohe und 400 mm oder 600 mm breite Korpusse erhältlich. Für 800 mm und 1200 mm breite Korpusse können je 2 Türen bestellt werden.

Gibt es Türen und Einlegeböden für TREL KS?

Standardmäßig können TREL KS-Nischen durch Glaseinlegeböden und Glastüren zu Vitrinen weiterverarbeitet werden.

Es sind Glaseinlegeböden für 200 mm, 400 mm, 600 mm, 800 mm und 1000 mm breite Korpu-Nischen der zwei Standardtiefen (180 mm und 350 mm) erhältlich. Dementsprechend sind sechs verschiedene Glastüren erhältlich. Die einzelnen Glastüren für 400 mm, 600 mm 800 mm und 1000 mm hohe Korpusse sind passend für eine 400 mm Breite.  Für 800 mm breite Korpusse müssen zwei Glastüren bestellt werden.

Zwei weitere Glastüren sind passend für 800 mm hohe und 200 mm breite und 600 mm hohe und 600 mm breite Korpusse. Ein passendes Vitrinenschloss 2-türig ist zusätzlich erhältlich. 

Streichfähige MDF-Türen und Dekortüren (Standarddekore Nussbaum, Buche, Weiß) sind für 400 mm, 600 mm und 800 mm hohe und 400 mm oder 600 mm breite Korpusse erhältlich. Für 800 mm und 1200 mm breite Korpusse können je 2 Türen bestellt werden.

Was brauche ich um mit TREL KS eine Wandnische/einen Einbauschrank zu bauen?

Für den Bau einer Wandnische oder eines Einbauschrankes benötigen Sie vier Systembauteile, also zwei Verpackungseinheiten, da diese immer aus zwei Systembauteilen der gleichen Maße bestehen. Jeweils eine der zwei Verpackungseinheiten bildet die zwei Seitenteile und die andere den Boden und den Deckel. Für den Zusammenbau werden Bauschrauben 4,2 x 70 mm mit Grobgewinde benötigt. Die Rückwand wird aus Gipskarton gebildet (möglichst aus einem Stück).Für das Festsetzen an den CW-Profilen benötigen Sie je nach Vorgaben auf den Montageanleitungen die zu entnehmende Anzahl von KS-Spannklammern.

Wie stelle ich meine CW-Profile in die UW-Profile?

CW-Profile haben grundsätzlich unterschiedliche Schenkellängen (ca. 48 mm und 50 mm), wobei der kürzere Schenkel zur Raumseite auszurichten ist.

Muss ich für Einlegebodenhalter oder Tübänder die Bohrlöcher berechnen und bohren?

Nein, sofern ein Korpu endbehandelt zum Schrank werden soll, sind die dazugehörigen Bohrlöcher für unser Glassortiment nach Standard vorhanden. Falls diese nicht benötigt werden, können sie bei den Spachtelarbeiten verschlossen werden.

Werden an den TREL KS-Frontseiten Kantenschutzprofile benötigt?

Nein, es werden keine Kantenschutzprofile benötigt. Bei der über dem Armierungsbett hervorstehenden Schnittfläche an den Längsgraden der Frontkanten wird im Gegensatz zum abgestuften Teil (Armierungsbett für Binde) keine Masse aufgetragen, sondern nur die offenen Poren der Schnittfläche verfüllt. Im Ergebnis entsteht eine mehrfach stabilere Kante als mit üblichen Kantenschutzprofilen.

Mit welcher Spachtelmasse werden Korpu und Gipskarton an den Anschlussflächen verspachtelt?

Wir empfehlen den ersten Spachtelzug mit Fermacell Fugenspachtel plus Glasvlies – Gazebinden vorzunehmen. Anschließend kann mit vergütetem (= mit Glasfaser verstärktem) Spachtel wie z.B. Uniflott oder Ardex nachgespachtelt werden.

Müssen bei TREL KS die Innenecken gespachtelt und gegen Rissbildungen z.B. mit Acryl behandelt werden?

Nein, denn die Korpu-Systembauteile lassen sich dank präziser industrieller Herstellungsverfahren passgenau und fugenfrei miteinander verbinden.

Warum entstehen bei TREL KS keine Risse an den Anschlussfugen vom Holzwerkstoff zum Gipskarton?

Es entstehen keine Risse, denn erstens werden die aneinander stoßenden Flächen (Korpu zu Gipskarton) durch den TREL Befestigungsmechanismus gegeneinander gepresst. Zweitens weisen die Korpu- Frontflächen ihren Längsgraden nach abgestufte Frontkanten vor, wobei in dem tiefer gelegten Teil die Armierungsbinde eingebettet wird. Der höher liegende Teil nimmt nur Spachtelmasse in den Poren der Schnittflächen auf und bildet die enorm stabile Kante.

Wie ist Korpu nach den Spachtelarbeiten weiterzuverarbeiten?

Generell: immer erst die Innenflächen und dann die Außenflächen streichen oder lackieren!

Die Innenflächen der Korpu-Elemente werden nach dem Verspachteln grundiert und können anschließend mit Farbe gestrichen werden.
Soll Korpu endbehandelt als funktionaler Schrank zum Einsatz kommen, empfehlen wir den Einsatz von Acryllackfarbe.

Wir empfehlen die Gipskartonwand nach dem Verspachteln mit Riss überbrückendem Vlies mittels Dispersionskleber zu tapezieren.
Wenn die Oberfläche später lackiert werden soll, sollte hierbei „Lackiervlies!`“ benutzt werden, da sich bei diesem die „Haare“ nicht so hochstellen. Die Oberfläche kann anschließend mit Lack veredelt werden (Spritzverfahren empfohlen).

Belaste ich mit Korpu-Elementen meine Wandkonstruktion, so dass zusätzliche Abstützungen nötig sind?

Nein, im Gegenteil Korpu-Systembauteile stabilisieren die CW-Profile und werden zum festen Bestandteil der Wandunterkonstruktion.

Wie schwer sind TREL KS-Elemente belastbar?

Ohne weitere Abstütz- oder Befestigungsmaßnahmen richtet sich der Belastungswert der Spanplatte an sich grundsätzlich nach der Anzahl der Klammern an den lotrechten Bauteilen: ab 1 Klammer ca. 30 kg, ab 2 Klammern ca. 45 kg, ab 3 Klammern ca. 60 kg.

Worauf ist beim Einsatz von TREL KS in Bädern zu achten?

Die TREL KS-Systembauteile sind aus wasserfest verleimter Spanplatte V100 E1 hergestellt und für den Einbau in Feuchtbereichen geeignet. Die Rückwand ist aus imprägniertem Gipskarton anzubringen. Für den Einbau in Nassbereichen müssen weitere Schutzgrundierungen vorgenommen werden. (Hierzu sind Anweisungen von den Grundierungsherstellern zu beachten.)

Was ist TREL RS?

TREL RS ist das flexible Einbauschranksystem für perfekt in die Wand integrierte Schränke. Das System ist die stilvolle Alternative für Einbauschränke und -regale, begehbare Schränke, Raumteiler, Theken etc.

TREL RS ist ein Bausatzsystem zur Erstellung von Einbauschränken vor der Wand oder zur Erstellung von Wand und Schrank in einem Arbeitsgang.

Die moderne Art von Einbaumöbeln besticht durch eine einfache Montage von standardisierten Bausatzelementen und perfekte Integration in das Raumbild durch Verkleidung der Wand-, Boden- und Deckenanschlüsse in Trockenbauweise mit Gipskarton.

An den Baussatzteilen können binnen Sekunden Wandständer angebracht werden. So kann entschieden werden, ob ein Einbauschrank vor eine bestehende Wand oder mit einer neuen Trennwand zugleich erstellt werden soll.

Durch die variable Verkleidung mit Gipskarton ist das System für die verschiedensten Raumhöhen geeignet.

Im Falle von geänderten Raumanforderungen oder eines Wohnungswechsels können die kleinen Gipskartonstreifen, die die Raumabschlüsse bilden, einfach entfernt werden und der Schrankteil wieder neu eingebaut werden.

Dadurch eignet sich das System auch hervorragend für Mietwohnungen oder sich verändernde Bürolandschaften.

Wie funktioniert TREL RS?

Unter Produkte/TREL RS/Montage finden Sie eine Montageanleitung.

In welchen Maßen ist TREL RS erhältlich?

Unter Produkte/TREL RS/Sortiment finden Sie die Maße der TREL RS Elemente.

In welchen Farben sind die TREL RS Seiten erhältlich?

Die Korpus-Standardfarbe ist weiß.

Welche Fronten/Türen gibt es für TREL RS?

Unsere 6 Standarddekore Platinweiß, Nebelgrau, Alu Wave, Ahorn, Buche und Nussbaum finden Sie unter Produkte/TREL RS/Sortiment.

Weitere Dekore erhalten Sie auf Anfrage. Preise und Lieferzeiten variieren je nach Modell.

Ist TREL RS für verschiedene Höhen einsetzbar?

Ja, TREL RS kann problemlos gekürzt werden. Ordentliche Deckenabschlüsse entstehen durch die variable Beplankung.

Was muss beim Kürzen von TREL RS Elementen beachtet werden?

TREL RS Elemente sind grundsätzlich unter fachgerechter Ausführung zu kürzen.
Jeder Kürzungsschnitt hat dabei unbedingt 32 mm (TREL Lochraster) zu betragen und vom oberen Kopfende der Elemente zu erfolgen.

Sind TREL RS Elemente ausschließlich zur Herstellung von Einbauschränken und Einbauregalen geeignet?

Nein, mit TREL RS Elementen lassen sich beispielsweise auch hervorragend (Laden-)Theken in Endlosbauweise erstellen.

Gehören TREL RS Thekenelemente zum Standardsortiment?

Nein, aktuell gehören die Thekenelemente nicht zum Standardprogramm. Bitte setzen Sie sich bei Bedarf mit uns in Verbindung, wir können Ihnen dann in der Regel binnen 10 Werktagen die Thekenelemente Ihrer Wahl als Anfertigung liefern.

Welche TREL RS Thekenelement-Varianten sind auf Bestellung möglich?

Grundsätzlich sind die Thekenelemente Varianten der TREL RS Elemente mit Ständerprofil. Die Thekenhöhe beträgt generell 1103,5 mm plus Arbeitsplatte. Die Thekentiefen sind TREL RS typisch. Es kann gewählt werden zwischen Stehtheken und Empfangstheken. Für Theken, die um die Ecke gehen sollen, sind Eckanschlüsse möglich.

Entspricht TREL RS umweltfreundlichen und nachhaltigen Aspekten?

Ja, TREL RS ist umweltfreundlich und entspricht dem Gedanken von Nachhaltigkeit, da es demontiert und fast vollständig wieder an anderer Stelle eingesetzt werden kann.


Besuchen Sie uns im
TREL-Designcenter Gelsenkirchen.

 Mehr Informationen


So funktioniert TREL KS. Einfach anklicken und anschauen.